Häufige Fragen und Antworten zu osteuropäischen Pflegekräften

Sie fragen – wir antworten

1. Versicherung


Unsere Pflegekraft ist regulär Beschäftigt und entsprechend sozialversichert. Dies beinhaltet neben Unfall- und Haftpflichtversicherung natürlich auch die Krankenversicherung.

2. krankheitsbedingte Ausfallzeiten


Darum kümmern wir uns. Bei Ausfall durch Krankheit sorgen wir schnellstmöglich für Ersatz

3. Weshalb wechseln Betreuungskräfte?


Um langfristig eine liebevolle Betreuung zu sichern und gesetzliche Auflagen zu erfüllen, gewähren wir regelmäßige Urlaubs und Erholungszeiten. Dies garantiert Ihnen hochmotivierte Mitarbeiter, die Ihre Anliegen stets gerne und hilfsbereit umsetzen.

4. Wie kommt die Pflegekraft zu uns?


Wir arbeiten mit mehreren Busunternehmen zusammen, die die Betreuerin direkt bis vor Ihre Haustüre fährt..

5. Wie lange dauert es, bis eine Pflegekraft bei uns ist?


Bis zum Eintreffen der Betreuungskraft benötigen wir üblicherweise 7-10 Tage Vorlauf. Wenn Sie schnellere Hilfe benötigen, sprechen Sie mit uns!  Wir helfen Ihnen im Einzelfall auch schneller.

6. Was passiert, wenn ich die Betreuerin nicht mehr benötige?
Sie können den Vertrag jederzeit mit einer Frist von 14 Tagen kündigen. Im Todesfall endet das Vertragsverhältnis automatisch 7 Tage nach dem Tod der betreuten Person.

7. Wie lange ist die Betreuerin bei uns?


Sie können den Vertrag jederzeit mit einer Frist von 14 Tagen kündigen. Im Todesfall endet das Vertragsverhältnis automatisch 7 Tage nach dem Tod der betreuten Person. 

8. Unzufrieden!


Ihre Zufriedenheit und das Wohlbefinden der zu pflegenden Person ist unsere Herzenssache! Falls Sie nicht zufrieden sind, teilen Sie uns das bitte sofort mit. Wir werden durch Gespräche versuchen die Situation zu klären und zu verbessern. Falls dies nicht gelingt, werden wir die Betreuerin schnellstmöglich durch eine geeignetere Pflegekraft ersetzen. Natürlich entstehen Ihnen dadurch keine zusätzlichen Kosten!